conceptk
Ant­wor­ten für Schu­len

conceptk findet die Antworten auf Ihre Fragen zu Schulentwicklung, nutzungsorientierter Bedarfsentwicklung, Leistungsphase 0, Digitalisierung und allen anderen Fragestellungen zur schulischen Infrastruktur für alle Schultypen – von der beruflichen Bildung bis zur frühkindlichen Bildung, für einzelne Schulen und komplette Schullandschaften im gesamten deutschsprachigen Raum.

Moin, moin – conceptk jetzt auch in Hamburg 

Seit 01.11.2020 hat conceptk eine neue Adresse in Hamburg. Vom Neuen Wall– nahe der Binnenalster– aus können wir unsere Projekte im Norden noch besser betreuen und sind näher an den Auftraggebenden und Projekten. 

News

Leistungsphase 0

Nutzer und Bedarf

Wieviel Schule oder wie viele Schulen brauche ich? Ist die vorhandene Gebäudestruktur noch zeitgemäß, die technische Infrastruktur zukunftssicher? Wie reagiere ich auf steigende/sinkende Schüler:innenzahlen? Welche Schulform ist notwendig, welche nicht? Ist in den Schulen zeitgemäßer und innovativer Unterricht möglich? 

Wie lehren wir und wie lernen wir in der Zukunft? Welche Konzepte gibt es und welche Konzepte funktionieren an unseren Schulen? Wie entwickelt man passgenaue Konzepte für die eigenen Schulen? Wie begleitet man die Gestaltungs- und Veränderungsprozesse?

Gemeinsam mit Kollegien und anderen Mitgliedern der Schulfamilie entwickeln wir individuelle pädagogische Konzepte im Rahmen der Leistungsphase 0.

Pädagogische Konzepte

Lernen und Lehren

Unterrichtsgestaltung

Raum und Zeit

Wie kann man Lernorte optimal nutzen? Welche Abläufe und welche Handlungen belegen welche Nutzungen und wie könne diese sinnvoll verknüpft werden, um Lernorte bestmöglich zu bespielen. Wie sind zeitliche und räumliche Zusammenhänge zu gestalten, um den Unterricht zu optimieren?

Immer wieder stellt sich die Frage wie Lernorte zu gestalten sind, um pädagogische Abläufe optimal zu unterstützen. Welche Handlung folgt welcher Aktion und wie kann Infrastruktur diese Abläufe unterstützen? 

Wir erstellen gemeinsam mit der Schule im integralen Prozess Funktions- und Ablaufschemata um optimale Handlungsabläufe in den Schulgebäuden zu gewährleisten und so die zeitliche und operative Nutzung von neuer und bestehender schulischer Infrastruktur zu optimieren. 

Wo lernen wir in der Zukunft? Wie sehen innovative Lernumgebungen aus? Wie gelingt die Umgestaltung bestehender Schulinfrastruktur in innovative Lernwelten?

Gemeinsam mit den Nutzenden, den Schulträgern und der Schulgemeinde entwickelt conceptk innovative und zukunftsfähige Konzepte zur Gestaltung von Lernorten.

Neue Lernumgebungen

Lern­orte und Lern­welten

Schule als Arbeitsplatz

Arbeit gestal­ten und verwal­ten

Wie arbeitet man in einer Schule? Wie kann man Prozesse optimieren? Wie gehen wir mit der Ressource Arbeit um? Wie macht Arbeit in der Schule Spaß und wird produktiv?

In gemeinsamen Entwicklungsprozessen entwickelt conceptk gemeinsam mit den Nutzenden aus deren Situation heraus Ideen für den „Arbeitsplatz Schule“.

Inklusion und der berechtigte Wunsch nach Teilhabe und Integration stellt die Schulgemeinschaft vor großen Herausforderungen. Oft ist sind gesellschaftliche Veränderungen in den Schulen nicht mit den vorhandenen Strukturen in Einklang zu bringen. Welche Schritte müssen gemacht werden, um in den Schulen einen respektvollen Umgang und ein soziales Miteinander zu unterstützen. 

Inklusion, Integration, Teilhabe, Deutsch als Zweitsprache und Bildungsgerechtigkeit erfordern neue Strukturen an den Schulen. Das betrifft zum einen die Organisation und die personelle Struktur, zum anderen werden angepasste Lernumgebungen und neue räumliche Konzepte zu entwickeln sein. Durch die Integration digitaler Methoden ist ein hohes Maß an Inklusion und Anpassung von Lerninhalten möglich. conceptk unterstützt die Entwicklung dieser Konzepte mit dem Einsatz von speziell geschulten Fachkräften. 

Inklusion und Integration

Respekt und Mitein­ander

Statistische Untersuchungen

Zahlen und Fakten

Wichtige Entscheidungsgrundlagen für Projekte in der Bildungsinfrastruktur sind Zahlen und Fakten. Wie hoch ist die Investition in unsere Maßnahme bei Sanierung oder Neubau, wie gestaltet sich der Mittelabfluss im zeitlichen Verlauf? Welche laufenden Kosten sind zu erwarten? Rechnen sich Investitionen in energetische Optimierung? Wie können wir die Wirtschaftlichkeit unsere Schullandschaft verbessern? 

Durch fundierte Analysen, exakte Kostenermittlungen -auch in Variantenuntersuchungen- kann conceptk ein hohes Maß an Investitionssicherheit für Ihre Schulprojekte herstellen. Bedarfsermittlungen, Auslastungsuntersuchungen, Ermittlung von Prognosen für Schüler:innenzahlen, Verkehrszählungen, Betriebskosten, Gebäudeunterhalt- diese und viele andere Parameter können durch conceptk in dem Entwicklungsprozess zum schulischen Bedarf ermittelt werden. Erfahrene Expert:innen für Betriebswirtschaft und Projektmanagment unterstützen den Prozess für Ihr Projekt. 

Wieviel Kosten die geplanten Maßnahmen an der schulischen Infrastruktur? Wie hoch ist mein kurzfristiger Invest und wie wirkt sich dieser langfristig auf Betrieb und Unterhalt aus? Welcher Mittelabfluss ist während der Umsetzung der Maßnahmen zu erwarten? 

Kostensicherheit ist für jedes Schulprojekt ein entscheidender Faktor. Dafür sorgen tiefgehende Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen die sowohl kurzfristige Investitionen und langfristige Betriebskosten im Blick haben. 

Wirtschaftlichkeitsuntersuchung

Zeit und Geld

Verkehrskonzepte

Kom­men und Gehen

Wie kommen wir in die Schule? Wie halte ich Individualverkehr, ÖPNV und Fuß– und Fahrradverkehr auseinander? Wie sehen zukunftsfähige Verkehrskonzepte für Schulen aus? 

Belastbare Verkehrsplanungen und die Entwicklung von nachhaltigen Erschließungskonzepten sind ein wichtiges Kriterium bei der Entwicklung von Schulstandorten, der Verlegung von Schulstandorten und der Bündelung von Schulen an Campusstandorten. 

Wie gestalten man eine funktionierende schulische Infrastruktur auf Basis des pädagogischen Bedarfs? Wie nehmen wir bei der Gestaltung schulischer Infrastruktur alle Beteiligten wie Kollegien, Eltern, Schulbehörden, Gebäudemanagement oder auch Ausbildungsbetrieb und örtliche Wirtschaft mit? Wie kommen wir zu einer zukunftsfähigen Schule? 

In tiefgehenden Abstimmungsprozessen mit einer breiten Basisvon Teilnehmenden aus der Schulgemeinde entwickeln und gestalten wir gemeinsam in Workshops die passende schulische Infrastruktur. Impulsvorträge, Hospitationen und moderierte Prozesse wie “Design Thinking” oder „Serious Play” führen zu innovativen Ansätzen bei der Konzepterstellung und Gestaltung der Lernorte. Dabei werden durch conceptk stets innovative Überlegungen und zukunftsfähige Ansätze in den Prozess eingespeist. Basis dafür sind die eigenen Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die Arbeit an Hochschulen und der regelmäßige Austausch auf Symposien und Messen.

Gebäudekonzepte oder Konzepte für Schullandschaften

Planen und Gestal­ten

Projektsteuerung | Changemanagement

Beglei­ten und Steu­ern

Was passiert nach einer erfolgreichen Leistungsphase 0? Wie finden wir die passenden Planer:innen? Wer sichert im Umsetzungsprozess die durch die Projektbeteiligten erarbeiteten Qualitäten? Wie schreiben wir richtig aus? Wie gestalten wir die Abstimmungen zwischen den Planer:innen und der Schule während der Planung? Welche Projektsteuerung ist die richtige für unser Schulprojekt? 

Durch die langjährige Erfahrung bei einer Vielzahl von Schulprojekten bei der Konzeptionierung, Planung und Umsetzung von Schulprojekten ist conceptk für die Projektsteuerung von Schulbauten besonders qualifiziert. Erfahrene Expert:innen für Planung und Projektmanagement begleiten Ihr Projekt bis zur Fertigstellung. Dabei werden nicht nur Kosten, Termine und Qualitäten, wie bei der klassischen Projektsteuerung gesteuert, sondern besonders die speziellen Anforderungen die Schulprojekte haben in den Managementprozess einbezogen. 

Wer fördert die innovativen Ansätze Ihres Schulprojekts? Wie bekommen wir einen Überblick über Förderprogramme? Wer unterstützt uns bei der Entwicklung neuer pädagogischer Ansätze und neue Technologien? Wer spricht mit Fördergebern und unterstützt die Erstellung von Förderanträgen? Wer überwacht in der Umsetzungsphase die Einhaltung der Förderkriterien und begleitet die Evaluation? 

Umfangreiche Erfahrungen bei der Initiierung, Beantragung und Begleitung von Förderprojekten unterstützen Ihr Projekt bei der Suche nach der passenden Förderung. Unsere Förderdatenbank umfasst Förderungen staatlicher, institutioneller und privater Fördergeber. Die Mitarbeit bei der Antragstellung und das Fördermanagement während der Planungs- und Umsetzungsphase wird von conceptk zuverlässig unterstützt. 

Fördermanagement

Ent­wick­eln und för­dern

Digitalisierung

Zu­sam­men­arbei­ten und ver­netzen

Wie führen wir unsere Schulen in das Thema “Digitalisierung” ein? Wie überwinden wir Widerstände und Bedenken? Wie können wir digitale Lehr- und Lernmethoden etablieren? Wer schafft Inhalte, wie werden Medien geteilt oder zur Verfügung gestellt? Welche technische Infrastruktur ist notwendig und wie wird sie eingesetzt? Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf unsere bauliche Infrastruktur? Welche Investitionen sind sinnvoll und zukunftsfähig und welche nicht? 

Die Verbindung von Pädagogik, Digitalisierung, technischer Ausstattung und Architektur im Beratungsprozess von conceptk ermöglichen dem Schulträger eine umfassende Untersuchung der notwendigen Investitionen, Sorgen für Zukunfts- und Investitionssicherheit bei Digitalisierungsprojekten. Wir erstellen Medienkonzepte, entwickeln pädagogische Nutzungsansätze, stimmen uns mit Nutzer:innen und Förderstellen ab und schreiben die technische Infrastruktur aus. 

Unser Team

Men­schen und Ideen

Über uns

Ge­recht und zu­kunfts­orien­tiert

Andere über uns

Ko­opera­tiv und kom­petent

Referenzen

Men­schen und Pro­jekte

Nachhaltigkeit

Be­wah­ren und schützen

Stellenangebote

Suchen und finden